Auch Cowboys können kochen! 🤠🍽️🍳🥓🥩

Kennt Ihr schon den kochenden Cowboy Kent Rollins?

Der Texaner (ursprünglich aus Oklahoma) zeigt in seinen Youtube Videos wie man früher und heute als Cowboy oder als Siedler gekocht hat.

Wenn man den ganzen Tag mit den Rindern in der Prärie verbracht hat, dann hat man am Abend verständlicherweise einen riesen Hunger.

Schließlich war man dem ganzen Tag Wind und Wetter ausgesetzt.

Es muss jedoch nicht immer die berühmte Dose Bohnen sein, die es zum Dinner gibt.

Kent Rollins zeigt die große Vielfalt der Amerikanischen Cowboy Küche.

Hier jetzt ein extremes Beispiel, wie man Steaks direkt auf Kohle grillt.

In der Regel kocht Kent Rollings über einem Lagerfeuer mit gusseisernen Pfannen und sogenannten Dutch Ovens.

Es steht aber nicht ausschließlich Fleisch auf der Speisekarte.

Auch Gemüse spielt in der Cowboyküche eine große Rolle!

Ich weiß noch aus eigener Erfahrung, dass in Steak Restaurants, Fritierte Zwiebeln (Texas Rose) eine beliebte Vorspeise sind.

Hier zeigt Kent Rollins, wie man fritierte Käse Zwiebel Ringe herstellt

Es macht einen riesen Spass, Kent beim Kochen zuzuschauen. Es gibt viele Sachen, die man sich für eigene Rezepte abschauen kann.

Mir gefällt besonders, dass Kent mit diesen Videos Amerikanische Wild West Tradition am Leben erhält und weitergibt.

Irgendwo in den Kommentaren hat einer geschrieben: Kent Rollins ist der Bob Ross des Cowboy kochens.

So würde ich das auch ausdrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.