Der Tag an dem ich anfing American Football zu lieben

American Football in Deutschland

Anfang September war ich auf meinem ersten American Football Spiel. Wir haben hier in München zwei Teams, die Munich Cowboys und die Munich Rangers.

Die Cowboys hatten ihr letztes Heimspiel dieser Saison und ich hatte mir schon ewig vorgenommen ein Football Spiel anzuschauen, also bin ich hingefahren.

Es ist schon lustig. Ich habe ein Jahr in den USA gelebt und dort nie ein Football Spiel besucht. Das hatte durchaus auch Kostengründe. Einzeltickets für die NFL kosten über 100 Dollar pro Spiel.

munich cowboys game day

Der Eintritt ins Dantestadion war da schon günstiger. Die Überdachten Plätze haben 12 Euro gekostet. Ich hatte mir einen Sitzplatz gesichert, bin jedoch dann das ganze Spiel über auf den günstigeren Plätzen gestanden, ich fand das bequemer als 3 Stunden lang sitzen zu müssen.

Es war schon ein cooles Gefühl. Irgendwie war es, wie für einen Geheimtipp anzustehen. Ein Treffpunkt für Fans des American Sports und der Amerikanischen Kultur.

munich cowboys 2

Im Stadion dann coole Stimmung. Ein DJ sorgte für die richtige Beschallung! Das Wetter hat auch mitgespielt. Ein schöner Spätsommertag mit blauem Himmel. Besser geht es eigentlich gar nicht.

Man konnte gleich erkennen, dass dies kein Fussballspiel war. Es war einfach eine ganz andere Konstelation an Menschen. Männer, Frauen, Familien, Deutsche, Amerikaner, Junge Leute und auch ältere Herrschaften. Wirklich faszinierend.

Um 16 Uhr war Kick off.

Die Munich Cowboys hatten die Mannheim Bandits zu Gast.

Auch wenn einem die Regeln des American Footballs nicht so geläufig sind, so konnte man dem Spielgeschehen doch sehr gut folgen.

Das Ei muss in die gegnerische Endzone getragen werden. Dafür gilt es mit unterschiedlichen Versuchen Raum auf dem Spielfeld zu gewinnen.

Das Spiel ist sehr strategisch, während die einen auf dem Spielfeld kämpfen, wird die restliche Manschaft über die weitere Strategie informiert.

munich cowboys strategie

Ein Stadionsprecher kommentiert live  über die Lautsprecher. Der DJ spielt coole Musik ein. Ein Maskotchen animiert die Zuschauer.

Nur Cheerleader waren leider keine zu sehen.

Das Gesamterlebnis dieses Football Spiels ist mit dem eines Fussball Spiels nicht zu vergleichen.

Für mich war dieses Spiel der Anfang einer langen Freundschaft. Ich hatte richtig viel Spass! Die Atmosphäre im Dantestadtion war großartig.

Die Cowboys haben super gespielt und an diesem Tag auch gewonnen.

munich cowboys im spiel

Die coole Sache in München ist, dass die beiden Mannschaften jeweils unterschiedliche Heimspieltermine haben. So kann man, wenn man will, jedes Wochenende ein Football Heimspiel anschauen.

Für mich war auf alle Fälle dieser Samstag im September der Tag, an dem ich anfing, American Football zu lieben!

munich cowboys nach dem spiel

 

111 Gründe, American Football zu lieben – bei Amazon

Wilson American Football NFL bei Amazon

American Football: Spielidee und Regeln, Teams und Akteure, die Szene in Deutschland und USA – bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.