Thanksgiving – das Amerikanische Erntedankfest – in den USA wichtiger noch als Weihnachten.

Thanksgiving ist das Amerikanische Erntedankfest. Im Gegensatz zum christlichen Erntedankfest, hat dieser Feiertag in den USA keinen religiösen Hintergrund.

Thanksgiving wird immer am 4. Donnerstag im November gefeiert, also ungefähr 4 Wochen vor Weihnachten. 

Das Amerikanische Erntedankfest ist der Feiertag, wo sich die ganze Familie trifft um gemeinsam zu feiern. In der Regel wird zu diesem Anlass ein großer gebratener Truthahn serviert.

Thanksgiving ist einer der wenigen Amerikanischen gesetzlichen Feiertage und stellt als über religiöses Fest einen der wichtigsten Feiertage in den USA dar.

Es gibt viele Legenden, wann und zu welchem Anlass zum ersten mal das Amerikanische Erntedankfest gefeiert wurde. Die bekannteste Geschichte geht auf die Pilgrim Fathers zurück, die 1621 Amerika erreichten.

Ortsansässige Indianer halfen den Neuankömmlingen mit Ihrer eigenen Ernte und Vorräten über den Winter. So etablierte sich ein Fest des gemeinsamen Essens und feierns mit Familie und Freunden.

Geschenke werden an diesem Fest nicht verteilt und ausgetauscht. Das Geschenk ist das Fest für die ganze Familie.

In Amerika ist Religion Privatsache. Deshalb ist Thanksgiving als Religion neutrales Fest, das Familienfest für alle Amerikaner. Und als Fest für alle Amerikaner damit noch wichtiger als Weihnachten.

Ein hübscher Brauch ist das Brechen des “Wishbone”. Das ist das Gabelbein des Truthahns. Zwei Personen ziehen es an beiden Enden auseinander bis es bricht. Die Person, die das größere Bruchstück hat, darf sich etwas wünschen.

Ich habe aus meinem Aufenthalt in den USA Thanksgiving noch in sehr guter Erinnerung. Meine Gastfamilie flog zu Ihren Verwandten nach North Carolina und ich wurde von einer Familie, die ich aus dem College kannte, zu ihrem Thanksgiving Familienfest eingeladen.

Die Amerikaner sind oft sehr offen für Gäste und auch sehr gastfreundlich. Es ist üblicher als bei uns in Deutschland, Menschen zu sich nach Hause einzuladen, wie ich die Erfahrung gemacht habe.

Das Amerikanische Erntedankfest ist einer der wichtigsten Feiertage des Jahres.

Mir gefällt besonders, dass die Feier und das gemeinsame Treffen mit Freunden und Familie im Mittelpunkt dieses Feiertages steht.

Man hat keinen Stress mit Geschenken, sondern es geht um das Zusammensein, Essen und Trinken und das Danke sagen, für das, was man in diesem Jahr wieder erreicht hat.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.