Die King Box bei Burger King

Hier teile ich mit Euch meine Erfahrungen, die ich bei Burger King mit der King Box gemacht habe.

Ich machte mittags bei Burger King halt und sah dieses Angebot mit dieser King Box: 4,99 Euro für zwei Burger, 4 Nuggets, Pommes und einem Getränk. 

Das hörte sich nach einem guten Angebot an.

Ich bestellte einen Cheeseburger und einen Chili Cheeseburger mit Jalapenios. 

Insgesamt kam das King Menü ordentlich daher. 

An der Kasse sagte man mir, ich hätte jetzt zwei Chili Cheeseburger. “Macht doch nix, oder? Ist schön scharf.”

Ich erwiderte, kein Problem.

Ich empfand das Auftreten des Burger King Mitarbeiters als ganz schön unhöflich. Ich wollte jedoch nicht diskutieren, sondern einfach das Essen probieren.

Leider musste ich feststellen, dass mir der Chili Cheesburger bei Burger King nicht gut schmeckt. Einfach nur mein persönlicher Geschmack.

Wo die zwei schwarzen Streifen auf dem Fleisch herkamen, weiß ich auch nicht. Das Fleisch machte keinen sehr stark gegarten Eindruck.

Die Nuggets waren schön heiß, auch die Pommes frisch. Obwohl ich finde, dass die Pommes länger frittiert hätten werden können. 

Die berühmten BK Pommes waren das jedenfalls nicht. Ich erinnere mich, dass die einmal richtig knusprig waren.

Die King Box bei Burger King ist ein gutes Angebot. 

Nur die Sache mit dem Chili Cheese kann ich keinem empfehlen.

Ich bin und bleibe der Meinung, bei Burger King kann man nur eine Sache essen: Den Whopper. Und das ist der beste Burger der Welt.

Die King Box ist klasse, aber für mich nur mit zwei normalen Cheeseburgern.

Nächstes mal weiß ich es besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.