Kansas City Chiefs gewinnen im Superbowl gegen San Francisco 49ers

Kansas City Chiefs gewinnen im 59. Superbowl gegen die San Francisco 49ers mit 31:20 Punkten.

Sehr lange sah es nach einem Sieg für die 49ers aus, doch dann drehten die Chiefs das Spiel.

Besonders Jungstar Quarterback Patrick Mahomes war seine Aufregung zu Beginn des Spiels anzumerken.

Im ersten Viertel verfehlten viele Pässe ihr Ziel und die 49ers konnten in Führung gehen.

Im letzten Viertel fanden die Chiefs wieder zurück ins Spiel und das Team aus Missouri wendete das Blatt.

Am Schluss hieß es 31:20 für die Chiefs, die zum ersten mal seit 50 Jahren wieder die Vince Lombardi Trophy in den Händen halten durften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.