Diskussion auf SZ.de über die Deutsch Amerikanische Beziehungen

Hier gibt es eine Diskussion zum Thema Deutsch Amerikanische Beziehungen auf der Seite SZ.de

Meine Meinung ist, dass die Politische Zeit von Donald Trump auch irgendwann zu Ende gehen wird.

Man kann sich über jede Provokation von Trump aufregen, oder sie auch einfach ignorieren.

Kurzfristig ein Treffen mit der Kanzlerin abzusagen, weil andere Sachen wichtiger sind, ist nicht höflich.

Vielleicht ist es auch ein Signal an Deutschland auch mal ein wenig “egoistischer” zu sein und mehr eigene Ziele zu verfolgen.

Die SZ schreibt ” die Deutsch Amerikanische Freundschaft liegt in Scherben.”

Man muss einfach damit klar kommen, dass die Ziele der USA nicht umbedingt mit den Zielen der BRD deckungsgleich sein müssen.

Ganz im Gegenteil.

Die Karten werden wieder neu gemischt und jedes Land muss irgendwann schauen, wo es bleibt.